LessStress - Perfektion für Bohrbrillen
LessStress Premium

Einleitung

Beschreibung
Maschine Vorderseite
Maschine Rückseite
Ansicht Zubehör
Grundausstattung

Arbeiten mit LessStress
Arbeitsprinzip
Stützscheiben vermessen:
   Schritt 1
   Schritt 2
   Schritt 3
Wechsel zu Korrektionsgläsern
Bohren

Zusätzliche Möglichkeiten
Kerben und Fräsen
Form- und Größenänderung
Arbeitstisch schwenken
Stark unterschiedliche Gläser
Unterschiedliche Geschwindigkeiten
Arbeiten mit aufgeblockten Gläsern

zurückvor

LessStress Premium

Vermessen der Stützscheiben, 3. Schritt:

Entfernen Sie den Bohrer aus der Stützscheibe, drücken Sie die Drucktaste etwas und verschieben Sie die Arbeitsplatte so, dass der Messbohrer im Bohrfutter nahe zur ersten Bohrung ist. Drehen Sie dann an den Kurbeln soweit, dass Sie den Bohrer in diese Bohrung eintauchen können.

Drehen Sie dann weiter, bis der Bohrer leicht am Glasrand anliegt, und stellen Sie an diesem Punkt beide digitalen Anzeigen mit den Reset-Tastern auf 0.00. Dieses ist der Startpunkt Ihrer Messungen.

Glasrand
Glasrand

Drehen Sie von diesem Punkt zurück, bis Sie den Bohrer wieder in die erste Bohrung eintauchen können.

Bohrung 1

Skizzieren Sie die Lage der Bohrungen bzw. Einkerbungen auf einer Kopie der mitgelieferten Vorlage und schreiben Sie sich die Koordinaten der ersten Bohrung auf. Verfahren Sie mit der zweiten Bohrung ebenso.

Die Skizze sollte danach etwa so aussehen:

Skizze

Seite: 0  1  2  3  4  5  6  7  8 9  10  11  12  13  14  15  16  

Design by INCH3 (c) 2005 Interspeed GmbH ::: info@lessstress.de ::: 05204-920667