LessStress - Perfektion für Bohrbrillen
LessStress Premium

Einleitung

Beschreibung
Maschine Vorderseite
Maschine Rückseite
Ansicht Zubehör
Grundausstattung

Arbeiten mit LessStress
Arbeitsprinzip
Stützscheiben vermessen:
   Schritt 1
   Schritt 2
   Schritt 3
Wechsel zu Korrektionsgläsern
Bohren

Zusätzliche Möglichkeiten
Kerben und Fräsen
Form- und Größenänderung
Arbeitstisch schwenken
Stark unterschiedliche Gläser
Unterschiedliche Geschwindigkeiten
Arbeiten mit aufgeblockten Gläsern

zurückvor

LessStress Premium

Bohren

Drehen Sie mit den Handrädern zu den vorher gemessenen Koordinaten und bohren Sie die nasalen Bohrungen des ersten Glases.

Danach drehen Sie die Y-Achse wieder auf 0.00 zurück, schwenken Sie den Bohrarm auf den gleichen Winkel der Gegenseite und verschieben Sie die Auflage wieder so, dass der Bohrer leicht den Glasrand des zweiten Glases berührt. Stellen Sie jetzt die Anzeige der X-Achse mit der Reset-Taste auf 0.00 zurück.

Jetzt haben Sie auch am Gegenglas die gleiche Bohrerposition wie beim Beginn Ihrer Messungen.

Bohren Sie wieder an den vorher gemessenen Koordinaten. Die nasalen Bohrungen des rechten und linken Glases sind damit absolut spiegelbildlich von einem Stützglas übertragen.

Wechseln Sie danach zurück zu der Arbeitsplatte mit dem Stützglas, stellen Sie den Bohrwinkel wie beschrieben ein, messen Sie die Koordinaten, wechseln zu der Arbeitsplatte mit den Korrektionsgläsern usw. Beachten Sie bitte immer: zwischen Messungen und Bohrungen darf die Y-Achse nur mit der Kurbel auf 0.00 zurückgestellt werden.


Seite: 0  1  2  3  4  5  6  7  8  9  10 11  12  13  14  15  16  

Design by INCH3 (c) 2005 Interspeed GmbH ::: info@lessstress.de ::: 05204-920667